Standmixer der neue Trend – Gesund in den Tag

Standmixer liegen mittlerweile sehr im Trend. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Möglichkeiten der Verwendung sind vielfältig: Ein gesunder Smoothie, ein leckerer Shake, eine Suppe etc. Viele kulinarische Genüsse gelingen damit im Handumdrehen. Doch auch die Auswahl an Standmixern ist riesig. Die Geräte unterscheiden sich hinsichtlich der Qualität, Leistung und Funktionalität. Nachfolgend werden nützliche Tipps und Informationen geliefert, damit Sie wissen, was es bei der Auswahl zu beachten gilt.

Was ist ein Standmixer und wie funktioniert er?

Der Mixer, der auf einem Sockel steht, verfügt über einen abnehmbaren Behälter aus Kunststoff oder Glas. So können die Getränke und Speisen bequem ausgegossen werden. Die Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass diese flüssig genug sind. In den Aufsatzbehälter füllen Sie das Püriergut, um anschließend Smoothies, Shakes, Obstpürees, Suppen, Dipps, Babynahrung, Sorbets etc. zuzubereiten. Manche Modelle können sogar Eis zerkleinern, um Crush-Eis zu erhalten. Doch diese Geräte können noch viel mehr. Mit entsprechendem Zubehör können auch Kräuter gehackt oder Gemüse kann zerkleinert werden. Viele Mixer schlagen zudem Sahne und Eiweiß oder bereiten Milchschaum für den Kaffee zu. Der Standmixer hat in der Regel verschiedene Geschwindigkeitsstufen, um den Feinheitsgrad der pürierten Lebensmittel genauer bestimmen zu können. Die Geräte verfügen über verschiedene Funktionen und arbeiten kraftvoll und effektiv. Sie mixen, rühren, mahlen, zerkleinern und pürieren.

Die Leistung des Standmixers beachten

Die Leistung des Gerätes ist bei der Auswahl das wichtigste Kriterium. Vor allem, wenn Sie ebenso grüne Smoothies zubereiten möchten, sollte der Standmixer über eine hohe Wattzahl verfügen. Unter 500 sollte die Wattzahl nicht betragen. 500 bis 900 Watt sind üblich, während Profimixer mit einer Wattzahl von bis zu 1.500 Watt überzeugen. Auch die Umdrehungszahl hängt mit der Leistung des Mixers zusammen. Je höher die Umdrehungszahl ist, desto schneller entsteht der cremige Genuss. Es gibt viele namhafte Hersteller von leistungsstarken Standmixern:

Standmixer von :

Philips, Braun WMF Kenwood Kitchenaid

Smoothies aus dem Standmixer

Standmixer werden sehr gern verwendet, um innerhalb weniger Minuten leckere und vor allem gesunde Smoothies aus dem verschiedensten Obst und Gemüse zuzubereiten. Sie sind die ideale Mahlzeit für Menschen, denen die Gesundheit wichtig ist. Dem Körper wird damit die erforderliche Energie geliefert, die er benötigt. Der Mensch soll jeden Tag mehrere Portionen Obst und Gemüse verzehren. Mit einem Smoothie ist dies sehr einfach möglich, denn dieser kann sehr leicht die verschiedensten Mahlzeiten ersetzen. Grüne Smoothies beispielsweise sind sehr eiweiß-, vitamin- und mineralstoffreich. Die grünen Blätter verfügen über eine sehr hohe Nährstoffdichte. Die pürierten Säfte sind ein absoluter Lifestyle-Trend.

Fazit
Der Standmixer eignet sich für alle Menschen, die sich gesund ernähren möchten. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig und die Bedienung ist sehr einfach. In Bezug auf die Zutaten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dank des Mixers ist es möglich, den hohen Ansprüchen einer gesundheitsbewussten Ernährung gerecht zu werden. In der modernen Küche sind diese Geräte kaum noch wegzudenken, da sie zahlreiche Aufgaben erledigen.